MuTiK: das Musical- und Theaterprojekt

MuTiK – das „Musical- und Theaterprojekt im KIND e.V.“

Im Jahre 2010 baute KIND e.V. als letztes größeres Projekt mit Unterstützung der „Aktion Mensch“ und über 30 privater Sponsoren und der Kinder der Stadt Alsdorf den Märchenwald im Alsdorfer Tierpark. Vorlage dafür war das Märchen „Das Schwarze Gold des Berges“ von Beatrix Schongen.

Darauf wurde ein Märchenmusical gleichen Namens in Angriff genommen, das die Bergbauhistorie der Region und der Stadt Alsdorf zum Thema hatte. Es wurde im Sommer 2011 in der Stadthalle Alsdorf aufgeführt. Dazu wurde eigens das Projekt MuTiK = „Musical- und Theaterprojekt im KIND e.V.“ – gegründet.

Unterstützt wurde dieses Projekt erstmalig vom Kulturfonds der Sparkasse Aachen.

Erfahrungen mit dieser Art von Projektarbeit hatten die MitarbeiterInnen schon bei der Inszenierung des „Gartens der Sinne“ nach der gleichnamigen Erzählung von Beatrix Schongen gesammelt. Der „Garten der Sinne“ wurde zuerst im Sommer 2010 als Open-Air-Event im Freizeitgelände am Alsdorfer Weiher aufgeführt und dann in erweiterter Form am 12. November 2010 bei der Wohltätigkeitsgala zugunsten des „Fördervereins Hilfe für krebskranke Kinder Aachen e.V.“ in der Stadthalle Alsdorf präsentiert.

Zur angemessenen Darstellung hat das anspruchsvolle MuTiK = „Musical- und Theaterprojekt im KIND e.V.” eine eigene Webseite, die Sie hier finden: mutik.kind-ev.org .